Jetzt unverbindlich anrufen: 0228 - 387 560 200

Ich habe einen Verdacht gegen meinen Mitarbeiter – Was kann ich tun?


Sie sind hier:

Wenn der Verdacht besteht, dass ein Mitarbeiter eine schwerwiegende Pflichtverletzung begangen hat, müssen Sie zuerst einiges tun, um den Sachverhalt aufzuklären. Zunächst ist eine Anhörung erforderlich, bei der der Mitarbeiter auf die konkreten Verdachtsmomente angesprochenen wird und Gelegenheit hat, dazu Stellung zu nehmen. In letzter Konsequenz können Sie einem Arbeitnehmer auch kündigen, wenn sich der Sachverhalt nicht aufklären lässt, aber der Verdacht als solcher schon sehr schwer wiegt. Man spricht dann von einer Verdachtskündigung. Die Voraussetzungen für die Zulässigkeit einer Verdachtskündigung sind ziemlich streng. Hier sollte deshalb besonders sorgfältig vorgegangen werden. 


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...
Ihr Ansprechpartner

Dennis Tölle
E-Mail: toelle@tww.law
Twitter: @dennistoelle

Telefon: 0228 - 387 560 200
Newsletter abonnieren

Die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Eintragung in den Newsletter erfolgt primär auf Grundlage von Art. 6 I a) DSGVO wie in den Informationen zur Datenverarbeitung dargelegt.


Weitere Blogbeiträge zum Thema
Newsletter der Kanzlei: Gerne senden wir Ihnen regelmäßig kostenlose Informationen aus unseren Rechtsgebieten.
Holler Box